das Magazin für Kultur & Lifestyle

Düsseldorfs Geschichte als Kulturstadt

Art & Culture

Schumann Fest – Eröffnungskonzert mit Till Brönner

Das Schumannfest der Tonhalle Düsseldorf vom 8.–27. Juni steht in diesem Jahr unter dem Motto „Kunst TOTAL“. 26 Konzerte an vier Spielorten fluten die Stadt mit Musik und Kunst. Jazztrompeter Till Brönner bringt zum Eröffnungskonzert nicht nur seine Trompete mit, es wird auch eine Auswahl seiner Fotografien zu sehen sein. _>Foto: Ulla Lommen 08.06.2022_20.00 Uhr Tonhalle Düsseldorf Tel. (0211) 91…

Read more

Orfeo – mit Dirigent Adam Fischer

Adam Fischer hat in Düsseldorf einmal mehr Maßstäbe gesetzt: Nach seiner umjubelten Interpretation des „Don Giovanni“ mit der Wiener Staatsoper 2019 reifte die Idee, konzertanten oder halbszenischen Opernaufführungen einen festen Platz in der Tonhalle einzurichten. Auch und besonders mit jenen Werken, die nicht zum Standard der Opernhäuser zählen. Nun darf sich das Publikum auf Haydns „Orfeo“ freuen. _>Foto: Susanne Diesner…

Read more

Leiko Ikemura & Düsseldorfer Symphoniker

Die gefeierte japanische Gegenwartskünstlerin Leiko Ikemura visualisiert ein großes Symphoniekonzert mit Live-Malerei. Auf dem Programm steht neben Werken von Mendelssohn und Mussorgsky auch Fanny Hensels „Oratorium nach Worten der Bibel“, das die Komponistin unter dem Eindruck der Cholera-Epidemie 1831 schrieb. Ein spannender Dialog nicht nur von Klang und Bild, sondern auch von gestern und einem Heute, dem Epidemien nur allzu…

Read more

Mambo Jambo

Geiger Aleksey Igudesman & Pianist Hyung-Ki Joo präsentieren ihr brandneues Comedykonzert-Programm. In „Mambo Jambo“ inszeniert das verrückte Duo eine glänzende Mischung aus Eigenkompositionen, Werken klassischer Komponisten wie Bernstein, Mozart, Beethoven oder Chopin und Titeln von Chick Corea, Sting oder Georg Kreisler. Live on stage dabei sind ihre treuen Begleiterinnen Yu Horiuchi & Lucy Landymore. _>Foto: Julia Wesely 11.06.2022_20.00 Uhr Tonhalle…

Read more

Vier neue Temperamente – Ballett am Rhein

„Die Vier Temperamente“ sind nicht nur ein Glanzstück des neoklassischen Ballettrepertoires, sie verkörpern auch virtuose Technik, athletische Vitalität und charmante Details. Zu Musik von Paul Hindemith entwarf George Balanchine seine Interpretation der antiken vier Grundtemperamente Phlegmatisch, Sanguinisch, Melancholisch und Cholerisch. Zu diesem Ballettklassiker entwickeln vier Choreo­graph*innen mit vollkommen unterschiedlichen Handschriften ihre eigenen Sichtweisen auf die Grundtemperamente des Menschen. Kein Geringerer…

Read more

Das Rheingold & Die Walküre von Richard Wagner

Für Generalmusikdirektor Axel Kober steht der Frühling ganz im Zeichen von Richard Wagner. Im Juni bringt er „Das Rheingold“ und „Die Walküre“ wieder im Opernhaus Düsseldorf zum Klingen. Schon in „Das Rheingold“, dem Vorabend zum „Ring des Nibelungen“ verarbeitet Wagner die Grundthemen seines vierteiligen Opernzyklus – die Unvereinbarkeit von Liebe und Besitzstreben – zu einer handlungsprallen Kapitalismuskritik des 19. Jahrhunderts.…

Read more

Lucia di Lammermoor von Gaetano Donizetti

„Edgardo, du hast mich wieder!“, so beschwört Lucia di Lammermoor, die schöne Wahnsinnige und wahnsinnig Liebende, ihr unbedingtes Wunschdenken. Von Intrigen, dem Streben nach Macht und einer Familienfehde gegängelt, hat sie – in Abwesenheit Edgardos und gegen ihren Wunsch – Arturo geheiratet. In unendlichem Schmerz gefangen, fantasiert sie und entrückt dabei immer weiter der Wirklichkeit. Ensemble­star Adela Zaharia singt die…

Read more

Adriana Lecouvreur von Francesco Cilea

Große Oper – große Gefühle: Regisseur und Ausstatter Gianluca Falaschi lenkt den Blick hinter die Kulissen und in die Gefühlswelt einer großen Diva auf dem fragilen Zenit ihrer Popularität. Adriana begegnet uns in der Kunst- und Traumwelt des Theaters im Stil der Goldenen Ära Hollywoods, in der sich Realität und Illusion, Menschen und ihre Rollen durchringen: Was ist Wirklichkeit, was…

Read more