540b1ea86d1ff19a155224b8_LOOXX_Logo.svg

NEWS

_> Düsseldorf. Fashion, Art & Business

Die weltgrößte Yacht- & Wassersportmesse hat nicht nur globale Bedeutung, sondern schafft auch einen ganz besonderen Brückenschlag in die Stadt:
„Düsseldorf LEBT die boot und gleichzeitig bringen wir auch den Lifestyle der City ins Messegelände“, so Goetz-Ulf Jungmichel, der Director der boot. Die Wellen schlagen quasi über. So finden sich viele Schaufenster mit dem boot Logo und maritimem Flair – ein Highlight darunter ist das von Franzen auf der Königsallee. Unter dem Motto „New Wave“ werden hier künstlerisch luxuriöse Begehrlichkeiten in Szene gesetzt, die nicht nur Lust auf Wasser & Wellen machen, sondern auch schöne Inspirationen für die Einrichtung der neuen eigenen Yacht geben. Düsseldorfs kulinarische Adressen bieten dazu das Erlebnis eines coolen Drinks an Bord oder eines genussvollen Dinners in einem fremden Hafen. So hat z.B. die „bar fifty nine“ als „offizielle boot Lounge“ einen köstlichen Cocktail kreiert: Der „Navy Submarine" aus Sloe Gin, Roses Lime Juice, Grapefruitsaft, Rohrzucker und Soda schmeckt sicher nicht nur den Messegästen sondern auch den Düsseldorfern, die sich im Hotel InterContinental treffen und gemeinsam „boot Feeling“ genießen.
Und auch auf der Messe mixt sich die Welt mit der Welt-Metropole: Besonders in der Halle 6, die mit den großen und exklusiven Luxus-Yachten, einen Anblick wie im Real Club Nautico in Palma oder am berühmten Boulevard de la Croisette in Cannes eröffnet.
Um dieses Bild perfekt zu machen, beinhaltet das Erlebniskonzept der Halle seit 2012 auch die exklusive Flanier- und Shoppingmeile  „BLUE MOTION LOUNGE“. Mit offenen, eleganten Stores von internationalen Luxus-Marken und in Düsseldorf ansässigen Mode- & Lifestylegeschäften entsteht hier eine Atmosphäre, die Wünsche und Träume weckt – von Tagen am Meer, von Souvenirs fremder Länder, von einem kühlen Glas zum Sundowner…

Auch 2015 werden alleine hier wieder 50.000 hochkarätige Gäste erwartet, die Eroberungen machen – von der neuen Yacht über Accessoires für deren Interieur, hochkarätigen Schmuck, Uhren und Luxusreisetaschen bis zu Must-Have-Outfits und Stylings für Beach und Captain’s Dinner. Neben den Ausstellern, die seit Jahren an diesem erfolgreichen Projekt teilnehmen, sind 2015 auch neue Aussteller „on board“:

Das Familienunternehmen Blome Uhren von der Düsseldorfer Königsallee (mit der Marke Ulysse Nardin), das Düsseldorfer Carsch-Haus (mit großer Fläche und einem ausgesuchten Sortiment an Fashion, Accessoires und Reisegepäck), der Düsseldorfer Golschmied Michael Berger (mit kinetischen Ringen & Objekten), das Düsseldorfer Familienunternehmen Feilitsch (mit Pelz- & Leder-Couture), die mit einem Flagship-Store im Düsseldorfer Kö-Bogen vertretene Marke Graf-von-Faber-Castell (mit feinsten Schreibgeräten & Lederaccessoires), das mit einem interaktiven Reisebüro am Düsseldorfer Seestern ansässige Untern­ehmen IHB-Travel (mit der neuen Erlebnis- & Geschenkeplattform digeo.de) in einer Präsentations-Kooperation mit dem Wuppertaler Unternehmen Trendcards (mit innlights, transparenten LCD-Displays und hochauflösenden Videoscreens) (www.innlights.de), die Parfümerie Douglas (mit exklusiven Beauty-Produkten & -Behandlungen), das internationale Auktionshaus Koller Auktionen (mit der Düsseldorfer Repräsentanz), das Unternehmen Leading Buildings (mit Premium-Immobilien im Raum Düsseldorf), die Goldschmiede Annette Schleuning aus Landau (mit maritimem Unikat-Schmuck und der Premiere des „Nav-i-Ring®“), das international tätige Maschinenbau-Unternehmen Tünkers aus Ratingen (mit dem Elektro-Dreirad-Roller „PeopleMover/MoVi“ und einem Elektro-Scooter) und Burkhard Wendt Kunsthandel aus Braunschweig (mit Antiquitäten, Raritäten und historischen Taschen).

„Mit der blue motion lounge ist uns ein einzigartiger Brückenschlag zwischen der boot und dem wasser-affinen Lifestyle der City gelungen, orientiert an den Erlebnis- und Einkaufs­interessen der Düsseldorfer und der Stadtbesucher sowie an den Ansprüchen der hochkarätigen Aussteller und denen, die sonst aus Zeitgründen den Flair der City nicht hautnah erleben könnten“, so Goetz-Ulf Jungmichel.

Heute Morgen um 10 Uhr öffnete die „boot“ ihre Schleusen - traditionell „eingeläutet“  von Werner Matthias Dornscheidt (Vorsitzender der Geschäftsführung
Messe Düsseldorf), Robert Marx (Präsident der boot & des Verbands der Wassersportwirtschaft BVWW), dem Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf, Thomas Geisel und Garest Duin (NRW Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand & Handwerk). Die erste Besucher-Schwarm war schon beeindruckend – und bis zum 25. Januar werden insgesamt 250.000 erwartet.

Welcome on board! Auf der boot und in ganz Düsseldorf! <aw

_> zurück

_>BOOT IN THE CITY & CITY ON BOARD_boot 17.-25.01.2015

17. Januar 2015
CONTACT

Vielen Dank! Wir haben Ihre Nachricht erhalten.

Fehler.

News Essen & Trinken Travel EDITORIALS Online Issues Team Contact Mediadaten Impressum Datenschutz