STADTFüHRUNGEN ART, FASHION-SzENE, ARCHITEKTUR & KUlINARIK Die Stadt weitet ihre Führung(en) aus. In der Kultur- & lifestyle- Metropole Düsseldorf gibt es viel zu entdecken. Für Business-Traveler, Touristen & auch für die Düsseldorfer selbst. Das Programm der Düsseldorf Tourismus GmbH dafür wird ständig kreativ er - weitert. Von „Gallery Talks“ Rundgängen durch die Galerie-Szene, über „Bierkult(o)uren“ durch die Hausbrauereien bis zu spannenden neuen Konzepten: Die kulinarischen Rundgänge mit Anne Hahn erfreuen sich bereits großer Beliebtheit. Passend zum Bauhaus-Jahr 2019 hat Dr. Christina Kallieris eine Architektur-Führung aus- gearbeitet. Und Mode-Designerin marion Strehlow ermöglicht mit ihren exklusiven „behind the scene“ Streifzügen durch die innovative Fashion-Szene Einblicke in ihr eigenes Atelier sowie in die Studios der Designerinnen laurence leleux, Ulla meiners, Tina miyake und marianna Deri. Im Kontext der neuen Stadt-Markenstrategie „Nähe trifft Freiheit“ ergeben sich so ganz neue Perspektiven auf die Stadt – sind wir frei, hier & da ganz nah hinter die Kulissen ihrer Kultur zu schauen. Es gibt wirklich noch viel zu entdecken! _>Düsseldorf Tourismus GmbH_Benrather Str. 9_40213 D._> duesseldorf-tourismus.de lOOxx* N°II_2018 f ü n f z e h n - 5 KUNST PE HAGEN ART WATCHING APÉRO Im OFFENEN ATElIER Der Künstler Pe Hagen eröffnete 2017 sein Atelier in Düsseldorf. Seither steht es – bei offener Tür –allen Kunstinteressierten offen, hier einfach hereinzuschneien und dem Künstler live bei der Erschaffung neuer Werke zuzusehen. Regelmäßig freitags lädt Pe Hagen außer- dem zum ART WATCHING APÉRo ein – inspirierende Abende für alle Gäste und für den Künstler. Bei hausgemachtem Fingerfood & Wein entstehen lebendiger Austausch und ganz besondere Begegnungen: Schon ein erster Blick auf Pe Hagens biomorphe Skulpturen genügt, die Neugier ist geweckt, etwas in unserem Innersten ist tief berührt, ein lächeln schleicht sich in unser Gesicht. In seinem aktuellen Zyklus zeigen die Arbeiten neue oberflächen und Experimente mit Materialien wie getrockneten Kernen und Moos. In reduzierter, organischer Formen- sprache wirken die Plastiken wie sinnliche Wesen, eingefroren in ihrer Bewegung. Es scheint an uns, ihre lebendigkeit gedanklich fortzu- setzen, sie anzusprechen, sie mit dem übergegangenen Funken der Inspiration (wieder) zu erwecken, sie im Auge zu behalten. Watch it! _>ARTWATCHING_immer, wenn die Tür auf ist_APÉRo_jeden Freitag 17-21 Uhr _>Friedenstr. 63_40219 Düsseldorf_Tel. (0176) 41 59 89 55_> pehagen.de Art must haves looxx*erious looxx*erious _>Pe Hagen _>Pe Hagen: „Pubertierende Trompetenwolke“, 2018 Gips, Modelliermasse, Draht Foto_>Robin Hartschen _>Marion Strehlow 18_2_154-155 LOOXXerious_PeHagen+DüssTourismus_1 12.07.18 02:53 Seite 2