Momo Von michael ende In den Ruinen des alten Amphitheaters lebt ein kleines Mädchen: Momo. Da Momo immer Zeit hat und gut zuhören kann, hat sie viele Freunde. Doch plötzlich tauchen graue Herren auf, Zeit-Diebe, die die Men- schen zum Zeitsparen überreden. Momo allein durch- schaut ihren Zeit-Betrug. Mit Hilfe des Verwalters der Zeit, Meister Hora, und seiner Schildkröte Kassiopeia ergründet sie das Geheimnis der Zeit und macht sich auf den Weg, um den Menschen ihre gestohlene Zeit wiederzubringen. Ein zeitkritisches, phantastisches, bilderreiches Spiel um das Geheimnis der Zeit. 09.11.-02.12..2018_>düsseldorFer marioneTTen-TheaTer Tel. (0211) 32 84 32_>marionettentheater-duesseldorf.de Was Frauen wollen (… und männer zu wissen GlauBen!) … der kabarettistische Beziehungsspaß (mit Wiedererkennungswert) Franziska ist Single – und auf der Suche nach „dem Richtigen“ begegnet sie den merkwürdigsten Typen und macht dabei mehr und mehr Bekanntschaft mit sich selbst. Witzige Dialoge und köstliche Albernheiten, gespickt mit allerlei Turbulenzen sind der Garnt für einen vergnüglichenAbend mit dem Ensemble des KaBARett FLiN.. 19.+20.10. und 16.+17.11.2018_20 uhr _>Ka.Bar.eTT Flin_ludenBerGersTr. 37 Tel. (0211) 679 88 71_>kabarettflin.de z w ö l f - 7 looxx* n°ii_2018 Fastlove a TriBuTe To GeorGe michael Bei dieser Show reiht sich eine Mega-Hymne an die nächste, von den legendären Wham-Klassikern über die beliebtesten Chart-Hits aus dem 80er-Album Faith bis hin zu den Sounds der 90er und 2000er. Echte Lieblings-Songs des Superstars – live auf der großen Bühne! Mit dabei: Careless Whisper, Freedom, Faith, Father Figure, One More Try, Outside, Jesus To A Child, Kissing A Fool und viele mehr. Die Leidenschaft, der unnachahmliche Flair & die ganz großen Gefühle, die George Michael zu einer Ikone gemacht haben, werden dank des begnadeten Imitators Andrew Browning mit Talent, Feingefühl & viel Liebe zum Detail wieder lebendig! 28.09.2018_20 uhr _>caPiTol TheaTer_erKraTher sTr. 30 _Tel. (0211) 73 44 0_>capitol-theater.de KulTur Deutschland gucken Kom(m)ödchen ensemBle Ein paar Dinge sind eben doch konstant im Leben: Zum Beispiel, dass die drei Freunde Dieter, Bodo und Lutz sich gemeinsam alle Deutschland-Spiele im Fernsehen ansehen. Immer zu dritt, immer die alte Gang, ein nie hinterfragtes Ritual, schätzungsweise seit dem Paläozoikum. Zusammen sind sie 2006 gegen Italien ausgeschieden, haben 2002 gegen die Faröer gezittert und 2014 den vierten Stern geholt. Auch wenn die Gemeinsamkeiten zwischen den dreien bei genauerem Hinsehen gar nicht so groß sind: Lutz mag keine Menschen und verweigert sich seit Jahren jedem Leistungsgedanken. Dieter ist ein hart arbeitender Familienvater, der vor lauter Rödeln kaum zum Nachdenken kommt. Bodo wiederum hat geerbt und könnte den ganzen Tag nachdenken. Wenn er nur wüsste, worüber. Beim Torjubel aber sind sie alle gleich. Das ändert sich schlagartig, als Bodo eines Abends auf die wenig glorreiche Idee verfällt, seine neue Freundin Solveig mitzubringen... Termine siehe Spielplan_>Kom(m)ödchen_Kay-u.-lore- lorenTz-PlaTz Tel. (0211) 32 94 43_>kommoedchen.de _>Foto: Andrew Browning _>Foto: Christian Rolfes Bühne Highlights Bühne Highlights 18_2_126-127 HighlBühne_1 13.07.18 00:52 Seite 2