fASHIon rau Lohèl, welche Parameter sind unablässlich, um sich über 25 Jahre auf dem umkämpften und unbestechlichen Fashion karusell zu halten, sich zu vergrößern und beständig Erfolg zu haben? Wir blicken auf eine gewisse tradition zurück und sind unserem Stil stets treu geblieben. Die Liebe zum Strick, zeitloses Design, ein hoher Qualitätsanspruch sowie emotionale und authentische Modekonzepte sind das A und o und prägen das feminine Lebens- gefühl von SEM PER LEI. Ein gekonnter Mix aus Sportlichkeit und Eleganz. Jede Saison schmücken absolute Lieblingsstücke die Kollektion. Unsere teile können wun- derbar miteinander kombiniert werden. Unangestrengte Mode, aber stilsicher mit einem von Beginn an sehr hohen Qualitäts- anspruch „Made in Italy“. Wir lieben unseren Job, verstehen unser Handwerk und öffnen damit die tore zu der Lieblingswelt aller frauen. SEM PER LEI ist ein Familienunternehmen, noch immer inhabergeführt durch Sie und Ihren Mann. Ist das ein wesentlicher Bestandteil Ihrer ungebrochenen Freude und Passion für die Mode? Absolut! Mode ist meine Passion – mein Lebenselixier. Jede Saison neue Garne und Stoffe auszusuchen, farben abzustim- men, Shapes zu entwerfen und einfach kreativ zu sein, macht mich glücklich und zufrieden. Vor meinem Modestudium lernte ich in einem Haute-Couture-Atelier und war für verschiedene Unternehmen tätig. Praxiserfahrung ist in dieser Branche un- abdinglich. Dann wurde es schließlich Zeit für ein eigenes Label. Mein Mann und ich ergänzen uns hier perfekt. Während er die kaufmännischen Geschicke unseres inter- nationalen Unternehmens lenkt, widme ich mich dem kreativen Part, der Mode. Dabei verfolgen wir beide einen sehr hohen Anspruch, von der Produktion in Italien bis hin zu einem konsequenten Design. Was bedeutet Ihnen der Standort Düsseldorf? Düsseldorf ist unsere Heimat und SEM PER LEI. sowie ANNA’s dress affair sind hier am Modestandort zu Hause. Als wir das Label SEM PER LEI. vor über 25 Jahren gründeten, konnte es für uns einfach keinen besseren Standort geben. In Düsseldorf dreht sich alles um internationales fashion Business, qualitativ hochwertige Kontakte, networking und gute ordertage – beson d ers während der CPD. Dann ist Düsseldorf die favorisierte Anlaufstelle für internatio- nale top-Einkäufer und Händler. Kurz gesagt: Düsseldorf ist DIE Stadt der Mode. Was erwartet uns in der kommenden H/W-Saison? Designanspruch mit Wohlfühlfaktor ist der Gedanke dieser Kollektion. Die outfits sind in sich stimmig und eigen- ständig und zeigen viel Liebe zum Detail. Die neue Winterkollektion 2017 von SEM PER LEI. ist nicht nur „Made in Italy“, sie lebt den italienischen Lifestyle in jeglichen facetten und es gibt eine Menge zu entdecken: leuchtendes Violett, Schwarz im Mix mit Ecru und Gris, edler Strick, Antikleder, florale ornamentik, geometrische Muster und überraschende Kombis wie Pelz & Sweatpants. für frauen, die sich gerne kleiden wie sie sich fühlen und der Welt jeden tag eine neue Seite von sich zei- gen. Das hat Stil und ist für mich eine unabdingliche Inspiration. Meine Idee von SEM PER LEI. ist eine Art Erlebnis zum Anziehen, eine Stimmung, die ich nach außen tragen kann. Die italienische DnA haben wir für diese Kollektion wieder neu und doch absolut typisch interpretiert.< Looxx* n°II_2017 F d r e i - 5 Der Name ist Programm: IMMER FÜR SIE. Eine Richtlinie, die die Designerin in ihren Kollektionen koNSquENt vERFoLgt. _>Interview: M.-C. HEInERSDoRff_>Foto: BEAtE HAnSEn > SEM PER LEI. Vor über 25 Jahren fand das Label SEMPERLEI. im Herzen von Düsseldorf seinen Ursprung. Seitdem lenkt Peter Lohèl die kaufmännischen Geschicke des Unternehmens, während Sabine Lohèl die Mode kreiert. Als modebegeistertes Dream-Team führten sie die zwei Labels SEMPERLEI. und ANNA’s dress affair mit den Kernkompetenzen Strick und Kleider in das internationale Fashion Universum ein. Der Wohlfühl- faktor, die Qualität deluxe und viel Leidenschaft stecken in jeder einzelnen Faser der Kleidungsstücke. _>www.semperlei.de _>www.annas-dress-affair.com _>Sabine Lohèl _>Sabine Lohèl Sabine Lohèl SEM PER LEI. 17_2_034-035 SemPerLei_1 13.07.17 22:57 Seite 2